Seite wählen

Gerade zu beginn sind die richtigen Vorarbeiten und Einstellungen deiner Webseite für Nischenprodukte und Dienstleistungen sehr wichtig um von beginn an ganz weit oben bei Google gelistet zu werden und so möglichst schnell die ersten verkäufe zu generieren! Hier erfährst du wie ich es mache!

SEO für Nischenwebseiten für Beginner

Affiliate Marketing in Verbindung mit SEO (Suchmaschinenoptimierung), also der Optimierung der Webseite nach Vorgaben der Google Guidelines ist das schärfste Schwert um beste Rankings weit oben bei Google zu erhalten!

In diesem Artikel erfährst du wie ich für mich vorgehe und warum ich mittlerweile sage, dass SEO meine wahre Leidenschaft geworden ist.

Mit den richtigen SEO Einstellungen auf deiner Nischenwebseite, Landingpage, oder Unterseiten hast du es selber in der Hand, ganz weit oben bei Google zu ranken.

Nimm dir bitte ein wenig Zeit für diesen Artikel!

Inhaltsverzeichnis mit Direktlinks

Was ist SEO?

SEO kommt aus dem englischen und bedeutet soviel wie Suchmaschinenoptimierung. Wobei die Begrifflichkeit in der Übersetzung ziemlich hakt!

Denn es wird ja die eigene Webseite optimiert und nicht wie das Wort an sich aussagt, die Suchmaschine! Und zwar immer auf die Vorgaben der jeweiligen Suchmaschine. Von Bedeutung ist da natürlich Google und Bing (von Microsoft)

Bleiben wir aber bei dem Begriff der Suchmaschinenoptimierung, weil es sich soweit sprachlich und begrifflich durchgesetzt hat.

Innerhalb des SEO unterscheidet man zwischen der On-Page Optimierung, also aller Inhalte die auf der eigenen Webseite optimiert werden und der Off-Page Optimierung, also aller SEO Inhalte ausserhalb der eigenen Webseite.

Es ist sehr wichtig diesen Unterschied gleich zu Beginn richtig zu verstehen. Denn die Onpage Optimierung kommt immer als erstes dran!

Denn hier hat der Webmaster, also der Webseitenbetreiber alle Fäden in der Hand um wirklich die bestmöglichen Ausgangspositionen für seine Nischenwebseite zu erstellen.

Auf die Onpage und Offpage Optimierung gehe ich hier natürlich noch direkter ein. Grundsätzlich ist man mit den richtigen Einstellungen für SEO für Nischenwebseiten von beginn an, ganz weit vorne, sobald die Indexierung über die Suchmaschinen beginnt.

Affiliate Marketing ist Geld im Internet verdienen

WordPress CMS – für Nischenwebseiten für SEO

Wordpress ist ein freies Content Management System, welches für jeden frei verfügbar ist um damit Homepages, umfangreiche Webseiten (für Firmen etc.) zu erstellen und sogar ganze Onlineshops beispielsweise mit Woocommerce oder auch Marketpress zu erstellen. Mittlerweile ist es mit einer einfachen „One-Click-Installation“ möglich über den Webhoster oder Plesk als Umgebung auf dem Server eine WordPressinstallation zu erstellen. Dauert in der Regel fünf Minuten und dann passt auch alles. Ich empfehle hier als Webhost gerne All-inkl.com, Goneo.de oder auch Strato! Ist wirklich sehr einfach und im Dashboard soweit auch gut erklärt. Hier erfahrt ihr mehr zum Thema: Was macht einen guten Webhoster aus? Der Vorteil des WordPress ist die Möglichkeit des nutzens vieler verschiedener Plugins. Und hier hat sich für mich das YOAST SEO Plugin als das am geeignetesten gezeigt. Es gibt eine kostenlose Variante (quasi mit den rudimentären Möglichkeiten – zum üben) und die Premiumvariante. Ich nutze bei jeder Affiliate Nischenwebseite die Premiumvariante, weil ich so für mein jeweiliges Affiliateprojekt das Maximum an Suchmaschinenoptimierung herausholen kann. Ich bin seit 18 Jahren dabei und habe mir einmalig eine fertige Websitedatenbank mit: Startseite, Impressum, Datenschutz, Blog angelegt. Und alle für mich wichtigen Plugins sind darin schon eingespielt. So brauche ich nur noch quasi meine Webseitenschablone mit allen Pluginordnern hochzuladen, die fertige Datenbank aufzuspielen und schon sind alle relevanten SEO Einstellungen für mich vorkonfiguriert. Das zeige ich euch später auch nochmal!

Erstellen der Metatags – Title und Description unfassbar wichtig!

Für MICH sind die Eingaben der Metatags auf einer Webseite sehr wichtige Einstellungen. Was sind Metatags? Kurzum: Metatags sind Einstellungen verschiedener Art (Title, Description, (Keywords), Author, language usw.). Denn ICH gehe immer vom User aus, der nach einer Information sucht und nur kurz über die Suchmaschine das wesentliche Lesen wird. Kennen wir von uns selbst auch. Der User überfliegt mittlerweile die SERP´s.
Metatags wie Title und Description sind im SEO für Affiliate Marketing wichtig
Gerade für Neueinsteiger ist das Lernen von Grundkenntnissen im SEO für Affiliate Marketing mit Nischenwebseiten wichtig. Wer es einmal richtig macht, muss hinterher nicht ständig nacharbeiten!
Deswegen ist es wichtig einen aussagekräftigen Titel (mit dem Hauptkeyword oder der hauptsächlichen Keywordphrase) zu erstellen. Maximal nur 50 Zeichen. Das ist eine ordentliche Herausforderung. Der Title-Tag ist ein wesentlicher Rankingfaktor bei der Eingruppierung für dein Thema. Auch die Description (Beschreibung) sollte dem User in nur 140 Zeichen genau erklären, was unter diesem Sucheintrag zu erwarten ist. Ich selber stelle das Hauptkeyword immer an zweiter Stelle in Relevanz zum Titel. Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Auch hier gilt: Das Description-Tag ist ein wesentlicher Rankingfaktor bei der Eingruppierung für dein Thema. Denn der User hat sein Keyword nach der dieser mittels der Suchmaschine sucht klar vor Augen. Er reagiert also auf den „Keyword-Trigger“. Desweiteren sind die Überschriften innerhalb des Textes von grosser Bedeutung, da diese aus SEO-sicht, den Suchmaschinen teasern um welchen Inhalt es im Artikel geht. Und jetzt einmal aufgepasst.

Wie viele Überschriftsauszeichnungen gibt es und wie oft darf diese genutzt werden?

  • H1 (Hauptüberschrift sollte in Keywordrelevanz zum Title und Description gesetzt werden) Nur 1x (einmal) innerhalb des Textes verwenden!
  • H2 (mit einem Hauptkeyword / Keywordprhase auch mit Synonym zum Hauptkeyword). Kann mehrfach genutzt werden, wenn der Inhalt zur H2 wichtig ist. Nicht inflationär nutzen!
  • H3 (sollte immer dann genutzt werden, wenn ein Sachverhalt zu einem Produkt / Dienstleistung erklärt wird) Kann häufiger genutzt werden, wenn beispielsweise Produktkategorien erklärt werden. Auch hier nie die beschreibenden Keywords vergessen.
  • H4 (Ideal für Informationsboxen wo in der „kleinen“ Überschrift Keywords vorkommen könnten).
  • H5 (ideal für Nebentexte für Erläuterungen die dem User auf Bedingungen hinweisen könnten)
  • H6 (Ideal für das Fazit am Ende eines Textes. Auch hier gerne nochmal das Hauptkeyword oder Keywordsynonym sinnvoll mit einbringen.)
SEO ist im Affiliate Marketing mit Nischenwebseiten unumgänglich.
SEO ist im Affiliate Marketing mit Nischenwebseiten dein stärkste Waffe um User auf deine Webseite zu holen.
Sobald meine Domain mit meinem neuen WordPress connectiert und hochgeladenen wurde und natürlich auf das sicherere HTTPS umgestellt wurde, kommen einige wichtige Codes dran, welche hochgeladen werden sollten. Zum einen der Google Analytics Code (bitte auch in den Datenschutzerklärungen im Rahmen der Auftragsverarbeitung eintragen) der in den über das jeweilige Theme oder auch über den jeweiligen Pagebuilder wie Elementor oder Divi Elegant Pagebuilder über den Customizer eingetragen werden kann. Mit dem Analytics Code hast du später die Möglichkeit deinen Traffic auf der jeweiligen Affiliatewebseite zu tracken. Danach erstelle ich für die Google Search Console eine neue „Property“, also ein Webfach für ein neues Affiliateprojekt um auch hierüber zu sehen, wie es um meine Webseite steht. Auch hier bekomme ich einen neuen weiteren Code, welcher auch wieder wie oben schon beschrieben wurde ins Theme eingefügt wird. Als nächstes erstelle ich dann über die neue Property auf der Search Console eine sitemap.xml (Beispiel) Sofern du das YOAST SEO Plugin nutzt, wird eine Sitemap automatisch angelegt. Auch in der kostenfreien Version ist dem so! Was ist ein Permalink? Dieser ist ein insgesamt unveränderlicher Hyperlink der als solches die tiefe Struktur deiner Webseite festlegt. Der Permalink ist im Gegensatz zu einem dynamischen Link statisch. So wie in diesem Artikel. https://affiliate-marketing-lernen/affiliatemarketingblog/seo-fuer-nischenwebseiten. Somit ist für Google bei der Indexierung dieses Artikel sehr klar, wo dieser Artikel abgelegt ist. Würde ich aber irgendetwas an der Struktur des Permalinks ändern, würden alte Googleindexierungen diesen Artikel nicht mehr wiederfinden und es würde leider (ohne eine anständige permanente 301 Weiterleitung) eine fiese 404 Error Seite angezeigt werden.
Wordpress Permalinks richtig eintragen
So sind in der Regel die Permalinkstruktur eingetragen: www.deine-domain_de//%category%/%postname%/
Nun bist du soweit das dein System soweit sauber eingestellt ist und rund läuft. Als nächstes muss nun noch ein Template für deine Affiliate Marketing Nischenwebseite ausgesucht und aktiviert werden.

Schnell ladendes WordPress Theme – ASTRA THEME KOSTENLOS

Biete deinen Usern ein ultimatives Surferlebnis mit einer wirklich schnell ladenden Webseite. Schone von beginn an sein mobiles Datenvolumen in dem du gezielte ladeoptimierte Nischenwebseiten erstellst. Ich empfehle dir dafür das Kostenlose WordPresstheme „ASTRA“. Es ist so schön sauber und auf schnelligkeit codiert worden. Alle die dieses kostenlose Theme nutzen sind begeistert und es lassen sich wirklich saubere und schöne und ansprechende Webdesigns damit erstellen. Es läuft auch mit dem Elementor Pagebuilder oder dem von Divi Elegant (Divi-Builder). So kannst du feine Sektionsgebundene Designs mit bestmöglichen Content anbieten. Und wie schon erwähnt: Kostenlos! Es gibt noch ein weiteres sehr gutes Top Theme: Avada Theme. Dies ist allerdings kostenpflichtig. Und auglaublich top codiert! Aber eben nur gegen Cash. Allerdings lohnt sich das Theme. Schnell, schlank und ladestark. Aber für Einsteiger sollten die Kosten im Start mit dem Affiliatemarketing schön günstig bleiben. Da ist dann das WordPress Theme Astra das absolute Maß aller Dinge und du machst nichts verkehrt.
Affiliate Marketing mit Nischenwebseiten
Alles was du hier im Blog über das Erstellen einer Nischenwebsite für das Affiliate Marketing liesst, kannst du auch im Affiliate Marketing Onlinekurs lernen. Es ist wie eine 1 zu 1 Betreuung in der dir alle Fakten rund ums Thema Geld verdienen mit Affiliate Marketing mit einer Nischenseite beigebracht wird.

Informationsmehrwert – Content für dein Affiliate Produkt

Texte sind das Mass aller Dinge um User über Suchmaschinen auf deine Affiliate Nischenwebseite zu ziehen. Aber eben nicht nur einfache Texte, sondern Texte mit absoluten Informationsmehrwert. Ein User braucht bis zu sieben Anläufe um sich zu einem Kauf zu entscheiden. Er sucht immer wieder auf weiteren anderen Webseiten nach neuen Informationen die ihm bei der Kaufentscheidung weiterhelfen. Damit dein User bei dir bleibt solltest du es ihm so einfach machen wie nur geht. Biete also zu deinen Affiliateprodukten oder Dienstleistungen alles auf, was dem Kunden interessieren könnte und wird. Fragen dazu kannst du über „answerthepublic.com“ kostenlos finden. Und zu diesen Userfragen die aus den Datenbanken sämtlicher Suchmaschinen und Verzeichnisse stammen, kannst du einen mega Artikeltext basteln. Je mehr der User seine Fragen auf deiner Seite mit Infos gestillt bekommt, desto länger verweilt dieser auf der Webseite, was wiederum für die Suchmaschinen ein Top Hinweis dafür ist, dass euer Content hoch informativ zur gestellten Suchanfrage über die Suchmaschine ist. Dementsprechend bekommt ihr zu der Anfrage ordentlich Rankingboost und landet weiter oben in der Suche! Es lohnt sich also maximalen informationsgeladenen Content in Form von Text anzubieten. Aber das „Auge isst mit“! Es gehören natürlich auch erklärende schöne Bilder und wenn es gibt auch Videos dazu. Bilder immer schön mit dem „alt-Tag“ (alternativ Tag) versehen. So kann man auch nochmal in die Google Bildersuche landen.

Wo bekomme ich Texte mit hohen Informationsmehrwert her?

Wenn sich deine Affiliateseite mit einem Thema beschäftigt in dem du dich gut auskennst, dann bist du auch der beste Experte um darüber schreiben zu können. Oder aber du nutzt deine fachliche Expertise um ein Textdossier zu erstellen und lässt es von einem professionellen Texter schreiben. Spart viel Zeit, kostet aber erstmal wieder Geld! Und nur weil es ein Texter schreibt, entbindet es dich nicht von der Kontrolle des Textes so wie du es für den User geschrieben haben möchtest. Im schnitt sind die Preise für gute Texter beginnend ab 0,03 Euro (3 Cent) pro Wort. Hochwertige SEO Texte beginnen ab 6 Cent pro Wort! Denke beim SEO daran: Du schreibst für Menschen und optimierst deine Texte für die Suchmaschine. Der User kauft aber deine Produkte und lässt sein Geld da! Je erfahrener du im SEO wirst, desto besser werden auch deine Texte. Doch beim Aufbau des maximalen Informationsmehrwerts musst du dir immer, immer wieder grosse Mühe geben. Ich lasse bei meinen Affiliateseiten einen professionellen Texter schreiben. In der Zwischenzeit suche ich nach guten Bildern die zum Thema passen, korrespondiere mit den Partnerpgrammen, oder suche mir für den Start einige Backlinks zusammen, damit die Seite gleich zu Beginn ein gutes stabiles Fundament erhält.

Backlinkaufbau für Affiliateseiten – unumgänglich!

Backlinks sind quasi Empfehlungen von einer Webseite zu einer anderen. Der Trick für ein stabiles Ranking in den Suchmaschinen sind sogenannte themenrelevante Backlinks. Zum SEO für Affiliate Nischenseiten gehört der kontinuierliche Aufbau von relevanten Backlinks zu deinem Thema. Und je mehr du von diesen eingehenden Backlinks auf deine Seite ziehst, desto höher steigt nach und nach deine Webauthorität zu deinem Thema. Über starke Backlinks erhältst du auch vermehrt Traffic auf deine Seiten. Allerdings ist es wichtig auf hochwertige Links zu setzen. Denn schwache Links machen deine Affiliateseite zu einer schwachen Affiliateseite. In der Anfangszeit habe ich mindestens 60 Prozent meiner monatlichen Einnahmen in den Aufbau eines starken Backlinkprofils investiert. Das hat sich schon nach einigen Wochen (12 Wochen) rentiert. Ich bekam viel relevanten Traffic zu meinen Affiliateprodukten und verkaufte mehr Produkte. Je stärker die Affiliateseite wurde, desto höher wurde ich in den Suchmaschinen gelistet. Ich brauchte also nie teure Google Ads oder Facebook Ads zu kaufen! Denn das wäre verbrannt und nur Google hätte etwas davon gehabt. Ich habe mit dem Kauf von hochwertigen themenrelevanten Backlinks für die jeweilige Affiliate Nischenseite eine unternehmerische Investition getättigt. So manch eine meiner Webseiten hat so über die Jahre die Investition längst zurück verdient und ist im inneren Wert bei mittlerweile fünfstellig an Wert gewachsen. Und ich betreibe nur noch rund 30 Webseiten. Würde ich diese auf Schlag verkaufen bin ich nahe an einer viertel Million Euro!